Finale Version von Opera Mini verfügbar

BrowserMobileNetzwerkeSmartphoneWorkspace

Der Handy-Browser steht ab heute zum kostenlosen Download bereit. Auch eine deutsche Übersetzung ist im Angebot.

Das Programm macht aus allen Java-fähigen Mobiltelefonen ein echtes Surftalent. Web-Seiten werden passend für die Größe und Auflösung des Handy-Displays umgerechnet. Um die Kosten für den Datentransfer zu senken und um Wartezeiten zu verkürzen, komprimiert der Anbieter “normale” Web-Seiten inklusive Bildmaterial um bis zu 80%.

Die Installation ist simpel: Es reicht ein Besuch von mini.opera.com im WAP-Browser des Mobiltelefons. Alternativ kann man auch eine SMS mit dem Inhalt “OPERA” an 88988 senden; allerdings kostet dieser Service 3,98 Euro. Sowohl GPRS- als auch UMTS-fähige Handys eignen sich für den kleinen Opera. (ds)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen