Studie: 98 Prozent aller US-Patente fehlerhaft

PolitikRecht

Genaue Nachprüfung ergibt: Fast alle US-Patente enthalten Fehler, jedes fünfzigste ist praktisch ungültig.

Die US-Firma Intellevate prüft regelmässig US-Patente nach und fertigt daraus Gutachten für gerichtliche Streitigkeiten an.

Indische Patentprüfer erreichte soeben die Zahl von 5000 Patentschriften, von denen ein erschreckend hoher Anteil fehlerbehaftet sei. In 98 Prozent aller Fälle wären kleinere Fehler zu finden, in weiteren zwei Prozent seien so schwere grundsätzliche Fehler enthalten, dass eine Klage gegen dieses Patent grösste Aussichten hat.

Ein Teil der Nachprüfungen von Intellevate werden von Computersoftware ausgeführt. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen