FBI: Cyberattacken betreffen 90 Prozent aller Firmen

SicherheitSicherheitsmanagement

Die US-Bundespolizei ermittelte, dass in den letzten beiden Jahre 90 Prozent aller US-Unternehmen von Cyberattacken betroffen waren.

Nach einer am Donnerstag veröffentlichten Studie des FBI hatten 9 von zehn US-Unternehmen in den beiden letzten Jahren Probleme mit Computerviren, Spyware oder anderen internet-bezogenen Sicherheitsprobleme.

Von den befragten Unternehmen verwenden mittlerweile 98 Prozent Anti-Viren- und 80 Prozent Anti-Spyware-Programme. Andere Sicherheitsprobleme wie zum Beispiel unautorisierte Nutzung von Porno-Inhalten hätten eine geringere Rolle gespielt.

44 Prozent der Angriffe wären von innerhalb der Firma erfolgt, 25 Prozent stammten aus China, was das FBI unter dem Gesichtspunkt der Wirtschafts-Spionage besonders bedenklich findet. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen