STMicro stellt Chip zur Schnellanalyse von Vogelgrippe vor

Allgemein

Preisgünstiger Chip kann innerhalb einer Stunde eine Vogelgrippe-Infektion feststellen.

Der italienisch-französische Halbleiterkonzern STMicro stellt aktuell einen medizinischen Chip vor, der als “Lab-on-a-chip” bezeichnet wird. Er soll in der Lage sein, innerhalb von 60 Minuten eine Blut- oder Speichelprobe zu analysieren und mit einer Genauigkeit von 99 Prozent eine Infektion mit Vogelgrippe festzustellen oder auszuschliessen.

Herkömmliche Verfahren hätten nur eine Trefferchance von 80-90 Prozent, erklärt der Hersteller. STMicro will die Entwicklung solcher Chips für medizinischen Einsatz auch auf Krankheiten wie Malaria, Lungen- oder Hirnhautentzündung ausweiten. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen