Open-Source wird business-freundlicher

Open SourceSoftware

Erste Lesung der GPL ist unternehmensfreundlicher, als Kritiker befürchtet haben, solide Geschäftsgrundlage erwartet.

Auf einer Konferenz des Massachusetts Institute of Technology (MIT) stellte die Free Software Foundation (FSF) den ersten offziellen Entwurf der Gnu Public License (GPL3) vor.

Für manche überraschend, füllt diese Lizenzgrundlage für die meisten Open-Source-Programme weit unternehmensfreundlicher aus als zuvor befürchtet. Die GPL3 konzentriert sich auf die Verhinderung von Patent-Fallen und auf die Konsolidierung der verschiedenen Open-Source-nahen Lizenmodelle.

Fachleute erwarten eine weitere Stärkung von Open-Source-Software durch die neue Basislizenz. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen