Apple steigert Gewinn, Aktie gibt nach

Allgemein

Eine Gewinnsteigerung um 95 Prozent und neue Produkte waren den Anlegern nicht genug, der Kurs wankt.

Trotz einer Profitsteigerung um 95 Prozent, vor allem durch die iPod-Familie, und einer vielversprechenden neuen Produktgeneration der Intel-bestückten Macs gab die Apple-Aktie an der NASDAQ nachbörslich nach.

Steve Jobs war schliesslich nicht in der Lage gewesen, ein Anhalten dieser Konjunktur in Aussicht zu stellen, was die Anleger verunsicherte. Im erfolgreichsten Geschäftsquartal seiner Firmengeschichte konnte Apple 14 Millionen iPods und 1,25 Millionen Macs absetzen. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen