Britische Verbraucherschutzer: Urheberrecht zugunsten der Kunden festschreiben

PolitikRecht

Der National Consumer Council fordert Gesetze zum Schutz der Verbraucher im Bereich der digitalen Medien.

Britische Verbraucherschützer sehen die Grenze des Erträglichen erreicht. Jill Johnstone vom National Consumer Council (NCC) erklärte dazu in ihrer Begründung zur Eingabe an das britische Parlament: “Konsumenten werden Sicherheitsrisiken ausgesetzt, erleiden Beschränkungen der Nutzung ihrer gekauften Produkte, karge Informationen darüber und dazu unfaire Verträge”.

Auf eine ‘Selbstregulierung der Industrie’ kann man nach den bisherigen Erfahrungen nicht mehr hoffen, jetzt sei der Gesetzgeber gefragt. Das berichtet die Online-Ausgabe der BBC. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen