Adobe stellt Encore DVD 2.0 vor

Data & StorageStorageWorkspaceZubehör

Ab sofort ist eine neue Version der DVD-Authoring-Lösung Adobe Encore DVD verfügbar. Die neue Version bietet verbesserte Funktionen für Bildschirm-Präsentationen sowie Flussdiagramme, interaktive Menüs und lizenzfreie Vorlagen und Bilder.

Eine neue Benutzeroberfläche im ebenso neuen Adobe Encore 2.0 soll vor allem die Erstellung von dynamischen Bildschirm-Präsentationen vereinfachen. So lassen sich Diashows mit Sprechertext und Hintergrundmusik untermalen oder mit Übergängen sowie Schwenk- und Zoom-Effekten versehen.

Ds Programm enthält ein neues Fenster für Flussdiagramme, die eine grafische Übersicht über DVD-Menüs, Zeitleisten und Playlists sowie die Link-Struktur in einem Projekt bieten. Navigations-Links lassen sich per Drag and Drop erstellen und verändern.

Für die Verwaltung von Dateien enthält Adobe Encore DVD 2.0 den Dateibrowser Adobe Bridge, der als Schaltzentrale für die Organisation von Video-, Audio- und Bilddateien dienen soll. Außerdem enthält das Softwarepaket etwa vier Gigabyte an lizenzfreien, individuell anpassbaren Vorlagen.

Adobe Encore DVD 2.0 für Windows XP ist ab sofort für 405 Euro erhältlich. Registrierte Anwender einer früheren Version von Encore DVD erhalten das Upgrade für 175 Euro. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen