NEC entwirft Prozessor mit Flash-Speicher für Autoradios

KomponentenWorkspace

NEC Electronics hat angekündigt, einen 32-Bit-Prozessor der V850ES-Familie mit Flash-Speicher auszustatten, um ihn für Software- und Datenverarbeitung im Auto auszurüsten.

Das neue Modell Sx3 des NEC-Prozessors ist mit 256 Kilobyte oder mit einem Megabyte Speicherplatz ausgestattet. NEC will die Chips vor allem in der Entwicklung neuer Autoradios postionieren.

Die Chips laufen mit der gleichen Software wie die Vorgängermodelle, der Flashspeicher bietet jedoch den Entwicklern die Möglichkeit, ihre eigene Software unterzubringen, die durch die Anforderungen beim Sounddesign in Autos immer umfangreicher werden. Mit dem Sx3 würde es NEC den Car-HiFi-Herstellern möglich, ihre Entwicklungskosten zu senken. Genutzt werde der Speicher beispielsweise um länderspezifische Informationen abzulegen.

Der Prozessor ist mit 32 Megahertz getaktet und unterstützt den CAN-Bus (Controller Area Network), der High-Speed-Daternübertragung ermöglicht. Der Chip ist gemäß seinem hautsächlichen Einsatzfeld weitgehend resistent gegen elektromagnetische Störfelder. Samples des Chips sind bereits erhältlich, die Massenproduktion werde im Oktober 2006 gestartet, teilte das Unternehmen mit. Monatlich sollen dann eine Million Stück vom Band laufen. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen