1,8-Zoll-Festplatte mit 120 GByte

Data & StorageForschungInnovationStorage

Fujitsu steigt in die Fertigung von 1,8-Zoll-Festplatten ein. Die Mini-Laufwerke sollen in portable Musikplayer, Smartphones, PDAs, Camcorder, Videokameras und Sub-Notebooks eingebaut werden.

In Kooperation mit dem US-Spezialisten Cornice will Fujitsu diesen Markt aufrollen. Die Amerikaner steuern ihre 1-Zoll-Festplattentechnik bei, Fujitsu übernimmt die Serienfertigung.
Die Platten erhalten eine CE-ATA-Schnittstelle. Das erste doppelstöckige Modell soll im September 2007 ausgeliefert werden und bereits satte 120 GByte Kapazität mitbringen. Erreicht wird dieser Wert durch die Technik des Perpendicular Recording.

Die Japaner haben vor, bis Ende des Geschäftsjahres 2008 nach Umsatz drittgrößter Anbieter von Festplattenzu werden (bislang Nummer fünf). (rm/ds)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen