Experten: Krieg der DRM-Formate steht bevor

NetzwerkeWorkspaceZubehör

Vermarktung von Video-Content per Internet das nächste grosse Ding. Formatkrieg auf dem Rücken der Konsumenten.

Der Verkauf von Videos und Filmen via Internet ist nach Expertenmeinung das nächste grosse Ding. Die Vorreiter der Branche statten dazu ihr Vertriebswege mit einem Digitalen Restriktions Management (DRM) aus, um die Weitergabe der Inhalte an Dritte zu verhindern.

Das Problem sind die konkurrierenden Formate: Apple bietet Fernsehserien für den iPod Video mit Fairplay-Verschlüsselung, Fans von Babylon 5 und La Femme Nikita werden von Intels Viiv-System umworben, das den Microsoft Media Player benutzt, während Star Trek und CSI von Google im Google-eigenen DRM-Format zu haben sind. Andere Anbieter nutzen den Real Player.

Der Kampf um Marktanteile und Verschlüsselungsformate wird 2006 also auf dem Rücken der Konsumenten ausgetragen, die sich mit dem inkompatiblen Formate-Dschungel auseinander setzen müssen. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen