Patentstreit aus: Frieden zwischen Nokia und Kyocera

MobileSmartphone

Die Finnen haben sich nach jahrelangem Patentstreit mit dem japanischen Elektronikkonzern Kyocera gütlich geeinigt.

Nokia teilte gestern Abend mit, dass die Japaner künftig alle ihre Patente gegen Lizenzgebühren nutzen dürfen. Im Gegenzug werden auch die Skandinavier gegen Gebühr auf Kyocera-Entwicklungen zurückgreifen können, um sie in Mobiltelefonen, Modulen oder Infrastruktur-Produkten einzusetzen. Die finanziellen Details der Einigung wurden nicht offen gelegt.

Die Aktien beider Unternehmen verzeichneten trotz der guten Nachricht leichte Kursverluste an der New Yorker Börse. (rm/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen