AOL wildert in Googles Revier

E-CommerceMarketingNetzwerkeWorkspaceZubehör

Die Online-Tochter des US-Medienkonzerns Time Warner Inc. vermeldete jetzt eine weitere Übernahme. Das Objekt der AOL-Begierde: die Suchmaschine Truveo Inc.

Die eigentliche Firmen-Akquisition des Video-Suchdienstes durch AOL fand schon am 21. Dezember statt, wurde aber erst gestern bekannt das gilt allerdings nicht für die finanziellen Details des Deals. Truveo befand sich zuvor im Privatbesitz.

Die Visual-Crawling-Technologie von Truveo erlaubt den Anwendern, Internetseiten zu einem bestimmten Thema nach Videodateien durchsuchen zu lassen.

Konkurrent Google beschäftigt sich seit einiger Zeit ebenfalls mit dem Thema Video. Beide Unternehmen wollen angeblich bei der Videosuche zusammenarbeiten. (rm/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen