Alienware verpackt Entertainment-PC im Flachbildschirm

KomponentenPCWorkspace

Der LCD-Bildschirm S-4 5400 ist ein vollwertiger Unterhaltungs-PC. Mit Windows Media Center und optionalem Tuner eignet er sich als digitaler Videorecorder.

Der neue PC im Bildschirm von Alienware hält sich an Intels Vorgaben für ein “Viiv”-Gerät. Der Desktop-Rechner arbeitet mit Intels mobiler Dual-Core-Plattform “Centrino Duo”, die neben schnellem Rechnen auch noch die drahtlose Datenübertragung beherrscht (802.11a/b/g) und mit Bluetooth auf Kurzstrecken mit Handy und anderen Blauzahn-Kisten kommuniziert.

Der Grafikprozessor GeForce Go 6600 mit 256 MByte eigenem Speicher liefert spieletaugliche Grafik auf den Monitor. Eine Kamera mit Mikrofon für Chat-Süchtige ist bereits im Bildschirm integriert. Der TV-Tuner ist zwar nicht standardmäßig, aber immerhin als Zusatz-Option erhältlich. Das Gerät ist extrem leise, heißt es in Meldungen des Herstellers, es soll sich sogar fürs Schlafzimmer eignen.

Der Computer ist mit der Windows XP 2005 Media Center Edition oder Windows XP Professional erhältlich. In den USA wird der rechnende Bildschirm knapp 2000 Dollar kosten, für Deutschland sind bislang weder Liefertermine noch Kosten bekannt. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen