Überraschung: Microsoft zieht Patch vor

SicherheitSicherheitsmanagement

Obwohl der reguläre Patch Day erst nächsten Dienstag ist, hat Microsoft für das WMF-Leck ein Security Bulletin veröffentlicht.

Nachdem Microsoft das Update erst vor wenigen Tagen noch für nächste Woche angekündigt hatte, zieht man es nun vor und veröffentlich das Security Bulletin MS06-001. Man sei mit dem Testen früher fertig geworden als geplant, zudem hätte es viele Anfragen gegeben, den Patch möglichst schnell zu veröffentlichen.

Wer den inoffiziellen Patch für die WMF-Sicherheitslücke nutzt, sollte diesen jedoch zunächst entfernen, bevor er das Microsoft-Update einspielt. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen