Breitband-TV: Microsoft und BSkyB machen gemeinsame Sache

Netzwerke

Bill Gates kündigte heute Nacht an, einen großen Deal mit BSkyB, dem britischen Satellitenanbieter, geschlossen zu haben: Es sollen Sky-Programme via Windows online ausgestrahlt werden.

Dank Microsofts Zusammenarbeit mit BSkyB sollen TV-Inhalte die Nutzer von Microsoft Media Centre erreichen ? und zwar per On-Demand-Service immer dann, wenn der Kunde etwas sehen möchte. Der Dienst soll Sky by broadband heißen und hunderte Filme und Sendungen enthalten, darunter auch Sport-Berichte und den Musikkanal MTV.

BSkyB hat für seine Satelliten-Programme stolze acht Millionen Abonnenten. Denen möchte Microsoft den neuen Breitband-Service ebenfalls anbieten. Sky wiederum hat eine Möglichkeit gesucht, ein Online-Geschäft aufzubauen.

Über die finanziellen Details der neuen Partnerschaft schwiegen sich beide Seiten aus ? dem BskyB-Aktienkurs hat die Nachricht im späten Handel etwas Rückenwind beschert. (rm/dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen