Toshiba überrascht mit fertigen HD DVD-Laufwerken

Data & StorageStorage

Die Japaner ziehen heute in Las Vegas die ersten verkaufsfertigen Versionen ihrer neuen HD DVD-Player-Familie aus dem Hut.

Schon im März sollen die Toshiba-Modelle HD-XA1 (799 Dollar = 665 Euro) und HD-A1 (499 Dollar = 415 Euro) in den Regalen des Fachhandels stehen. High-End-Design, USB- und Internet-Anschlüsse zeichnen die neue Player-Generation aus.

Für die Video-Decodierung der neuen Codecs MPEG-4 AVC und VC-1 ist ein Chip von Broadcom zuständig. Die Geräte unterstützen verschiedene Audio-Formate inklusive der neu entwickelten Mehrkanalton-Varianten Dolby Digital Plus und DTS-HD. In die Player integriert sind Mehrkanal-Decoder für Dolby Digital, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD (2 Kanal), DTS und DTS-HD.

Größere Bilder zur Vorstellung der Geräte finden Sie übrigens in unserem CES-Blog. Unser Redakteur Daniel Schraeder berichtet live aus Las Vegas über die neuesten Entwicklungen aus Unterhaltungselektronik- und Computerbranche. (rm/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen