Abzocke mit 0137-Nummern

NetzwerkeSicherheitSicherheitsmanagementTelekommunikation

Die eigentlich für Abstimmungen und Gewinnspiele bestimmten Rufnummern werden immer häufiger von Betrügern missbraucht.

Nachdem die 0190-Nummern zum Jahresende abgeschaltet wurden, verlegen sich Abzocker auf 0137-Nummern. Diese wurden entgegen den Forderungen von Verbraucherschützern nicht in das Gesetz gegen den Missbrauch von 0190-Nummern aufgenommen.

Der Trick ist ein altbekannter: Die Betrüger rufen unzählige Handys an und lassen es kurz klingeln. Wer den Anruf in Abwesenheit sieht und zurückruft, landet bei einem Zählcomputer und wird mit bis zu zwei Euro zur Kasse gebeten. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen