3G-Umstellung: Japanischer Mobilfunkmarkt wird interessant

MobileMobilfunk

Der Start von 3G-Netzen in Japan dürfte die Handylandschaft für ausländische Unternehmen öffnen.

Die künftige Kompatibilität der Mobilfunknetze mit ausländischer Technik mache das fernöstliche Land attraktiv. Laut Wirtschaftspresse beabsichtigen zahlreiche ausländische Handyhersteller, den Sprung nach Japan zu wagen.

Nokia plane in Zusammenarbeit mit NTT DoComo erstmals die Vermarktung neuer Modelle. Zudem stehen die südkoreanischen Hersteller Pantech und LG Electronics unmittelbar vor einem Markteinstieg. [rm/fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen