Förderung für Unternehmen: CAS startet Mittelstandsprogramm 2006

IT-ManagementIT-ProjekteKarriere

Mittelstandsinitiativen gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Die erste davon läuft schon seit Jahren. Die Softwarefirma CAS Software AG, Hersteller von CRM-Produkten, startet nun am 25. Januar in die vierte Runde. Förderpreise winken vor allem den innovativen IT-Unternehmen.

Die Förderinitiative für kleine und mittelständische Unternehmen, die CAS mit 130 Sponsoren unter der Schirmherrschaft von Lothar Späth seit mehreren Jahren veranstaltet, startet am 25. Januar 2006 in die 4. Runde. In den Jahren zuvor wurden schon Preise im Wert von 4,6 Millionen Euro von 130 Sponsoren vergeben. Die bisherigen Sieger konnten nach eigenen Angaben durch die Förderpreise mehr Aufmerksamkeit und Kunden ergattern und in ihre Entwicklungen investieren.

CAS-Pressesprecherin Martina Wöhr betont, dass die unbürokratische Vergabe von Förderpreisen kleine und mittelgroße Unternehmen ermutigt, notwendige Innovationen sofort einzuführen. Eine Umfrage unter den Teilnehmern der vergangenen Jahre habe gezeigt, dass die Preisträger der letzen Jahre messbare Erfolge mit den Förderpreisen erzielen konnten: 86 Prozent der befragten Firmen gaben an, dass sich ihre Erwartungen erfüllt hatten, 83 Prozent hatten durch den Einsatz eines Förderpreises ihre Produktivität erhöht. 81 Prozent der Unternehmen konnten ihre Kundenorientierung verbessern und bei 79 Prozent verbesserten sich dank Förderpreis die internen Abläufe.

94 Prozent der Sponsoren gaben wiederum an, dass sich die Teilnahme am Mittelstandsprogramm für sie gelohnt hat, 88 Prozent konnten sogar qualifizierte Interessenten gewinnen und immerhin 71 Prozent haben ihre Bekanntheit gesteigert.

Für die Förderpreise rund um Software, Hardware und verschiedene Dienstleistungen können sich Untenehmen unter www.mittelstandsprogramm2006.de bewerben. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen