EU-Studie zeigt Wirtschaftsnachteile durch Softwarepatente

PolitikRecht

Schutz von geistigem Eigentum nützt nur Einzelnen, nicht der Wirtschaftsentwicklung, fand eine EU-Studie.

Eine EU-eigene Untersuchung zu der Frage, ob der Schutz von sogenanntem “geistigem Eigentum” die Wirtschaft belebt, führte zu ernüchternden Ergebnissen.

Eine EU-Direktive, die speziell zum Schutz von Datenbanken vor Kopien oder Nachahmungen gedacht war, führte während ihrer Dauer nachweislich zu einer Schrumpfung des betreffenden Wirtschaftssektors. US-Firmen, die einen solchen “Schutz” nicht geniessen, konnten ihren Marktanteil drastisch vergrössern.

Unglücklicherweise werden die Ergebnisse dieser Studie durch eine zweite Umfrage verdunkelt: hier wollte die EU von den wenigen Nutzniessern der Direktive wissen, wie diese die Situation beurteilten. Jetzt muss die Europäische Gemeinschaft die Entschlusskraft finden, um den gordischen Knoten zu durchtrennen. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen