Fuji Film kauft mit Avecia weltgrößten Hersteller von Drucker-Tinten

KomponentenWorkspace

Die japanische Fuji Photo Film hat das Tintenstrahlgeschäfts der Avecia Group gekauft.

Avecia mit Sitz in Manchester, Großbritannien, und ist weltweit führend bei der Produktion und dem Vertrieb von Farben und Tinten für Tintenstrahldrucker. Der Übernahmepreis beträgt nach Angaben von Aufkäufer Fuji rund 150 Millionen Pfund Sterling, also rund 220 Millionen Euro. Die Transaktion soll im Februar 2006 abgeschlossen sein.

Avecia ist nach eigenen Angaben “weltweit führend” in Entwicklung, Produktion und dem Vertrieb von Farben, Tinten und Pigmenten für Tintenstrahldrucker. Fujifilm habe auf dem Gebiet der Fein-Chemie umfassendes Know-How gesammelt, insbesondere bei Materialentwicklung und Synthese in der Silberhalogenid-Fotografie, bei Druck und Röntgenfilm. Der Zukauf versetze Fuji Film in die Lage, Produktpalette, Anlagen und Vertriebskanäle von Avecia effektiv zum Einsatz zu bringen. Durch die Integration von Fujifilms eigener Technologie für synthetische Chemikalien, Dispersions-Technologie und Rohmaterial-Technologie mit der Inkjet- Produktionstechnologie von Avecia will Fuji Film neues Tintenstrahlmaterial von “hoher Haltbarkeit und anderen hochwertigen Eigenschaften” entwickeln. Das Geschäft mit Tintenmaterialien für Inkjet-Druck soll weiter ausgebaut werden. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen