Studie: Fotohandys bleiben ein begehrtes Gut

MobileSmartphone

Obwohl Branchenkenner bereits an ein Ende des Booms glaubten, sollen die Fotohandys bis 2009 sogar noch zulegen und über 70 Prozent des Gesamtmarktes erobern.

Ende des Jahrzehnts sollen die Hersteller weltweit annähernd 1 Milliarde kamerabestückte Mobiltelefone verkaufen können. Dieser Überzeugung sind die Marktforscher von IC Insights. Ihren Aussagen liegt eine frische Studie zugrunde.

Im soeben ablaufenden Jahr war schon fast jedes zweite verkaufte Handy mit einer Digitalkamera gesegnet, insgesamt 365 Millionen Stück. Im kommenden Jahr sollen schon fast eine halbe Milliarde Fotohandys über die Ladentische der Welt gehen.

Allerdings wünschen sich die meisten Nutzer laut Studie eine höhere Auflösung der Kameraoptik – die Handy-Schnappschüsse seien meist verbesserungswürdig. Immerhin, die SCH-V770 von Samsung erreicht schon die Rekord-Auflösung von 7,4 Megapixel. (rm/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen