Amazon startet Buchautoren-Blogs

MarketingNetzwerkeSoziale Netzwerke

Der Online-Buchhändler lädt Autoren ein, über eigene Weblogs in Kontakt mit den Lesern zu kommen.

Als neue Marketingidee nutzt der Online-Buchhändler Amazon derzeit die immer beliebteren Weblogs.

Auf personalisierten Homepages führen bereits mehr als ein Dutzend Buchautoren ein Weblog und treten so in direkten Kontakt mit ihren Lesern, die damit auch die Möglichkeit erhalten, eigene Kommentare beizutragen.

Auch wenn die bisherigen Amazon-Autorenblogs noch nicht über eine Kommentarfunktion verfügen, geben viele der Verfasser eine Emailadresse an, unter welcher sie Leserpost bekommen möchten. Der Service läuft unter dem Namen “Amazon Connect”.[fe]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen