Übernahme? Niederländische KPN wirbt um Schweizer Sunrise

IT-ManagementIT-ProjekteNetzwerkeTelekommunikation

Der Telekommunikationskonzern KPN klopfte bei den dänischen Kollegen von TDC an, um ein ernsthaftes Kaufinteresse am eidgenössischen Telekomunternehmen Sunrise zu bekunden.

Falls sich das dänische Mutterhaus für einen Verkauf entscheiden würde, wolle der niederländische Käufer ein ernsthaftes Übernahmeangebot unterbreiten, bestätigte gestern KPN-Chef Ad Scheepbouwer gegenüber dem deutschen Handelsblatt. Scheepbouwer sieht die in der Schweiz operierende Swisscom-Konkurrentin Sunrise als strategisches Ziel für die holländische KPN.

Der TDC-Verwaltungsrat befürwortet angeblich die Offerte, zeigt sich aber offen für weitere Gebote. Verschiedene Medien hatten im vergangenen Monat berichtet, dass sich auch Swisscom ein ein ähnliches Angebot überlegt haben soll, doch der Bundesrat verbot der Swisscom derartige Expansionen ins Ausland. (rm/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen