AMD treibt leistungsfähige Personal Media Player an

KomponentenWorkspace

AMD teilte gestern Abend mit, dass die neuesten Personal Media Player (PMP) von Digital Cube mit AMD Alchemy-Au1200-Prozessoren bestückt werden.

Der “i-Station V43”-Player wie auch der V43-Navi-Ableger sollen vom flotten AMD-Herz profitieren. Dieser Alchemy-Prozessor sei extra für tragbare Unterhaltungsgeräte optimiert worden und biete genügend Reserven für DVD-Betrieb, hochauflösende Displays und den Transfer von Video-Bildern. Die nur wenige Wochen alten V43-PMPs von Digital Cube sollen mit AMD-CPU also noch flotter zu Werke gehen.

Bei der Ausstattung werde sich zunächst nichts ändern, berichtet AMD in seiner US-Pressemitteilung: 4,3-Zoll-TFT-Touchscreen, Support von MP3, WMV9, MPEG, H.263 und DivX, 14 Stunden Musikbetrieb oder 7 Stunden Video-Wiedergabe verspricht Digital Cube.

Aufgrund einer Kooperation mit SK Telecom/C&C wird deren jüngster Handheld “SK C&C Air series” ebenfalls vom AMD-Deal profitieren. Jener Player empfängt zusätzlich noch digitale Bilder direkt vom Satelliten (DMB).

Alle Player werden auf der Consumer Electronics Show (5. bis 8. Januar in Las Vegas) auf dem AMD-Stand präsentiert. (rm/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen