Speicher für Musik-Player: Samsung bedient vielleicht Sony

Data & StorageStorage

Am gestrigen Montag teilte Samsung Electronics mit, dass man erwäge, Konkurrenten wie Sony mit den begehrten NAND-Flash-Speichern zu versorgen. Prompt kletterten die Aktien von Samsung auf ein Allzeithoch.

Für Sony ist die Ankündigung von Samsung, das japanische Unternehmen mit Flash-Speichern zu versorgen, eine gute Nachricht, würde es den Japanern doch enorm helfen, im Markt der Musik-Player mit Flash-Speicher an Apple dran zu bleiben.

Die Wirtschaftszeitung “Korea Economic Daily” glaubt, dass beide Unternehmen demnächst einen entsprechenden Vertrag unterzeichnen. Pikanterweise beliefert Samsung auch Apple mit den NAND-Chips, Gerüchte sprachen zeitweise sogar von zwei Dritteln der Samsung-Flashproduktion. (rm/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen