Design-Notebook bei Norma

MobileNotebook

Bereits jetzt online zu bestellen – aber nur wenn der Pop-Up-Blocker ausgeschaltet ist – und ab Januar in den Läden ist ein kleines Design-Subnotebook beim Discounter Norma für 999 Euro.

Das “bluemedia Design-Notebook” kommt, wie häufig Technik-Angebote bei Norma, zuerst zum Vorbestellen als Pop-Up auf der Website des Discounters und erst später in die Läden. Das Gerät ist mit 303 x 225 x 28 mm (L x B x H) klein und handlich und wiegt (ohne Akku) 1,8 kg.

Das weiße Design-Gehäuse aus Alu-Magnesiumlegierung soll wohl Apples iBook ähnlich sehen, der Bildschirm ist mit 12,1 Zoll allerdings ein bisschen kleiner – für Texte und E-Mails reicht es, Grafiken stellt das Gerät mit immerhin 1200×800 Bildpunkten dar. Der Hersteller verspricht “gestochen scharfes Bild und brillante Farben dank Color-Bright-Display-Technologie”.

Herz des Gerätes ist ein AMD Mobile Turion 64 MT30, als Grafik-Engine agiert die ATI Radeon XPress 200. Enthalten ist zudem ein 8fach DVD-Double-Layer-Brenner. Mit 512 MByte DDR-Arbeitsspeicher lässt sich gut arbeiten, und die integrierte 80-GByte-Platte (5400 U/min und 8 MByte Cache) sowie der 3-in-1-Kartenleser (MMC/SD/MS) nehmen Daten an; über Ethernet, WLAN, Bluetooth, drei USB-Schnittstellen und FireWire werden Daten ausgetauscht.

Norma verspricht “lange Akkuleistung dank Li-Ionen-Akku mit 8 Zellen” und liefert das Gerät mit Windows XP Home SP2, Sun Star Office 7, PC Suite 2005 Pro, Corel Draw Essentials 2.0, Marco Polo EuroRoute 2005 und einer 90-Tage-Version von Norton Internet Security 2005. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen