Internetzugang – Ports
Filesharing ohne Fesseln

BreitbandNetzwerkeOffice-AnwendungenSoftware

Einige DSL-Provider drosseln die Geschwindigkeit von Ports, die vorzugsweise von Filesharing- Netzen benutzt werden, oder sperren diese sogar ganz.


Drosselung ___

Einige DSL-Provider drosseln die Geschwindigkeit von Ports, die vorzugsweise von Filesharing- Netzen benutzt werden, oder sperren diese sogar ganz. In den Einstellungen von Clients wie Emule können Sie aber selbst einen anderen unbenutzten Port eintragen (zwischen 1024 und 65 535), den Sie dann allerdings auch in Ihrer Router- und Firewall- Konfiguration nicht vergessen sollten. Eine weitere Geschwindigkeitsbremse kann das mit Windows XP Service-Pack 2 eingeführte Limit bei der Zahl zu öffnender Verbindungen darstellen. Dieses Problem lösen Sie mit dem Event-ID-4226-Patcher von www.lvllord.de. Er erhöht die maximale Anzahl gleichzeitiger TCP-Verbindungsversuche von 10 auf 50 pro Sekunde.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen