Kein Gewaltspieleverbot für kalifornische Jugendliche

PolitikRechtWorkspaceZubehör

Ein Gericht kippte das geplante Gesetz gegen den Verkauf von gewalthaltigen Spielen an Minderjährige.

Der U.S. Bezirksrichter Ronald Whyte erliess am Mittwochabend lokaler Zeit einstweilige Verfügung gegen das Schwarzenegger-Gesetz gegen den Verkauf von gewaltdarstellenen Computer- und Videospielen and Minderjährige.

Die beiden klagenden Industriegruppen Video Software Dealers und Entertainment Software Association hätten alle Aussicht auf Erfolg, da das geplante Gesetz gegen das verfassungsmässig garantierte Recht auf freie Rede verstossen würde, so der Richter.

Das ist die sechste Entscheidung von US-Gerichten innerhalb von fünf Jahren, die sich gegen staatliche Eingriffe in den Verkauf von Games richtet. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen