Analysten erwarten für 2006 zunehmende Computerverkäufe

PCWorkspace

Günstige PC-Systeme und die populären Notebooks werden im nächsten Jahr die nötige Basis für ein Marktwachstum legen, glauben Marktforscher.

IDC projektiert für das Jahr 2006 satte 10,5 Prozent Zuwachs bei den PC-Auslieferungen. Schon das letzte Quartal 2005 soll rund 15 Prozent zugelegt haben, glauben die Marktbeobachter.

Die gemischten wirtschaftlichen Erwartungen und das schwache Allgemeinwachstum hätten keine Auswirkungen. Schließlich können die Computerverkäufe bereits seit Jahren die Erwartungen übertreffen, betont IDC-Direktor Loren Loverde: “Die Markterholung hat noch nicht ihre Spitze erreicht.” Am stärksten zeige sich wieder der US-Markt, gefolgt vom asiatischen Raum. Für Europa ist IDC weniger optimistisch. (rm/mk)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen