Sober.Z bringt Pädophilen ins Gefängnis

PolitikRechtSicherheitSicherheitsmanagementVirus

Nachdem sich der Virus mit dem Absender “BKA” kennzeichnete, fiel ein Pädophiler darauf herein und zeigte sich selbst an.

Ein Mann aus Paderborn erhielt wie viele Internet-Nutzer (wir berichteten) den Wurm Sober.Z. Dumm nur, dass der Schädling sich mit dem Absender BKA schmückte. Denn der pädophile Mann geriet in Panik über die Worte “Ermittlungen wurden aufgenommen”. Er glaubte, die Polizei habe ihn erwischt (der Wurm enthält den Text, die Festplatte des Users sei durchsucht worden) und entschied, sich selbst zu stellen.

So haben Würmer auch etwas Gutes: Ohne Sober.Z hätte die Polizei Paderborn nicht diesen guten Fang gemacht. Die Polizisten überprüften erst nach der Selbstanzeige des Mannes den Rechner des 20Jährigen und fand kinderpornografische Darstellungen. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen