RIM muss heute Zahlen liefern

MobileSmartphone

Research In Motion (RIM) wird heute Abend seine Zahlen für das dritte Quartal vorlegen. Erwartet wird vom Black-Berry-Macher ein Umsatz zwischen 540 und 570 Millionen Dollar (um die 475 Millionen Euro).

Finanzanalysten wie Daryl Armstrong von der Citibank freuen sich zwar über die wachsende Zahl an Abonnenten, sehen aber die Firmenzukunft von dunklen Wolken bedroht.

Nach wie vor ist der Patenstreit mit NTP Inc. nicht vollständig geklärt (wir berichteten). Die Aktien litten unter dieser Situation und verloren im letzten Quartal rund 22 Prozent an Wert. (rm/ds)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen