Jamba will Musikportal starten

NetzwerkeWorkspaceZubehör

Ein Wechsel im Management bedeutet auch einen Wechsel der Pläne des Unternehmens: die neuen Chefs können sich auch ein Musikportal vorstellen.

Beim Klingeltonanbieter Jamba hat es einen Wechsel an der Unternehmensspitze gegeben. Die Gründer des Unternehmens, Oliver und Marc Samwer, haben die Geschäftsführung abgegeben. Die neuen Chefs heißen Markus Berger-de León und Dirk Hoffmann.

Im Berliner “Tagespiegel” kündigte Berger-de León an, neben dem Geschäft mit Handy-Klingeltönen im ersten Quartal 2006 ein Musikportal zu starten.

Die Tatsache, dass es auf MTV seit einiger Zeit keine Jamba-Werbung mehr gebe, sei für sein Unternehmen kein Problem, so der neue Jamba-Chef. Aufgrund der Werbepräsenz auf anderen Kanälen habe es keine Umsatzrückgänge gegeben. Sollte MTV die Preise für Werbung wieder senken, könne er sich vorstellen, wieder Werbung bei dem Sender zu platzieren. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen