Windows XP – Personalisieren
Systemeigenschaften ändern

BetriebssystemOffice-AnwendungenSoftwareWorkspace

In den Systemeigenschaften des PCs erscheinen bei vielen Komplett-PCs unter Allgemein Name und Label des PC-Herstellers – das lässt sich ändern;-)


Windows personalisieren ___

Klickt man mit der rechten Maustaste auf das Arbeitsplatz-Icon und ruft die Systemeigenschaften auf, dann erscheinen bei vielen Komplett-PCs unter Allgemein Name und Label des PC-Herstellers. Mit einer kleinen Textdatei und einem passenden Bitmap können Sie Ihren PC aber auch personalisieren. Dazu erstellen Sie eine Textdatei mit dem Dateinamen oeminfo.ini im Verzeichnis windows\ system32. Diese Datei sieht in unserem Beispiel wie folgt aus:

[General]
Manufacturer = PC Professionell
Model = AMD Athlon 64
SupportURL = http://www.pc-professionell.de
[Support Information]
Line1= Technischer Support:
Line2= Wenn Sie Informationen zu häufig
Line3= gestellten Fragen benötigen, hilft
Line4= PC Professionell im Internet unter:
Line5=
Line6= http://www.pc-professionell.de.

Die Einträge unter [Support Information] erscheinen in einem Dialogfenster, nachdem Sie den Button Supportinformationen anklicken. Damit Ihre Personalisierung systemkonform ist, müssen Sie folgende Punkte beachten: Die Bilddatei muss zwingend den Dateinamen oemlogo.bmp tragen und wird ebenfalls im windows/system32-Verzeichnis abgelegt. Sie darf die Größe von 180 x 114 Pixeln und die Farbtiefe von 24 Bit nicht überschreiten. Das Bild wird nur angezeigt, wenn der Wert für den Eintrag Manufacturer in der oeminfo.ini nicht leer ist.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen