Volle Bandbreite für deutsche Kabelkunden

Netzwerke

Unity Media setzt das optische Ethernet von Nortel zur Lieferung von Triple-Play-Kabeldiensten ein, um VoIP, Video-on-Demand und Internet zu ermöglichen.

Der kürzlich gegründete deutsche Kabelbetreiber Unity Media besitzt die etablierten Kabelnetzbetreiber ish und iesy, deren über fünf Millionen Kunden nun von der Nortel-Lösung (das optische Ethernet) profitieren sollen.

Die neue Bandbreite reiche für die gesamte Entertainment-Palette wie Digital-TV, Video on demand, Internet und natürlich Telefondienste aus. Außerdem senke der Schritt die Kosten für Unity Media. (rm/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen