Texas: Landesweiter Breitbandzugang über das Stromnetz

Netzwerke

Zwei texanische Firmen kündigten gestern Abend an, im großen Stile über die Stromnetze schnelle Internet-Zugänge realisieren zu wollen.

Service-Provider “Current Communications Group” will gemeinsam mit dem größten texanischen Energieversorger, TXU Electric, Millionen von Kunden mit Broadband Power Lines (BPL) beglücken.

Der Vertrag zwischen den Partnern hat eine Laufzeit von zehn Jahren. TXU zahlt 150 Millionen Dollar für die Nutzung der Powerline-Technologien. Der Service soll Ende kommenden Jahres starten. Zu den Geldgebern von Current gehört übrigens unter anderen der Suchmaschinenbetreiber Google. (rm/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen