McAfee: Mehr Handy-Viren im Jahr 2006

SicherheitSicherheitsmanagement

Das Sicherheitsunternehmen prognostiziert für das nächste Jahr eine erhebliche Zunahme von Handy-Viren und verstärkte Phishing-Aktivitäten.

Der zunehmende Einsatz von PDAs, Handys und Smartphones, die immer häufiger auch über Netzwerkfähigkeiten verfügen, wird im nächsten Jahr nach einer Gefahrenprognose von McAfee für eine Vielzahl neuer Mobil-Viren sorgen. Diese werden sich zudem schneller ausbreiten und eine größere Anzahl Geräte befallen als aktuelle Schädlinge für den PC, da die meisten Mobilgeräte noch nicht mit Sicherheitsprogrammen geschützt sind. Im Vergleich zu den Anfängen herkömmlicher Malware, hätten sich die mobilen Schädlinge bisher zehn Mal schneller entwickelt, warnen die Sicherheitsexperten.

Darüber hinaus rechnet man bei McAfee mit einer weiteren Zunahme bei Spyware-Programmen und Trojanern sowie gezielteres Phishing nach Passwörtern und anderen persönlichen Daten. Bereits in diesem Jahr zeichnete sich ab, dass die Betrüger immer häufiger auf aktuelle Ereignisse wie den Hurrikan Katrina setzen, um Anwender zu täuschen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen