IE7 bereitet Microsoft-Patch Probleme

BrowserSicherheitSicherheitsmanagementWorkspace

Ist neben dem Internet Explorer 6 auch die Beta des Nachfolgers IE7 installiert, gibt es Probleme mit dem letzten Microsoft-Patch.

Der von Microsoft zum Patch Day veröffentliche Sammelpatch für den Internet Explorer hat bei einigen Anwendern Browser-Abstürze und selbständig geöffnete Fenster hervorgerufen. Als Ursache hat man nun den Internet Explorer 7 ermittelt, der einen Eintrag in der Registry ändert und damit den aktuellen Internet Explorer 6 verwirrt. Wird der Schlüssel unter HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{c90250f3-4d7d-4991-9b69-a5c5bc1c2ae6} gelöscht, funktioniert der Browser wieder. Allerdings empfiehlt Microsoft die Deinstallation des IE7, da dieser beim Starten, erneut den Registry-Eintrag setzen würde. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen