Patentklage gegen Microsoft

PolitikRechtSoftware

Brian Bogosian ist mit Sicherheit nicht so bekannt wie Bill Gates. Die beiden Namen werden aber bald eng verknüpft sein, denn ersterer verklagt letzteren.

Bogosian ist CEO des Startups Visto, das sich auf mobile E-Mails und Datenzugriffe spezialisiert hat. Microsoft wird in einem frisch eingereichten Verfahren vorgeworfen, drei der Visto-Patente verletzt zu haben. Eine Schadensgröße wird nicht angegeben. Microsoft wartet nun auf die Klageschrift, bevor es Stellung zu den Visto-Vorwürfen bezieht.

Das Verfahren kann sich Visto leisten, da soeben NTP beim Start-Up eingestiegen ist und auch gleich ein Patent lizenzierte. NTP seinerseits wurde bekannt durch ein sehr ähnliches Verfahren, das gerade gegen Research in Motion (RIM) läuft. Deren BlackBerry-E-Mail-Dienst hängt vom Ergebnis der Klage ab.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen