Mobilfunk: Lidl peilt 12 bis 13 Cent pro Minute an

MobileMobilfunkNetzwerke

Mit seinem Mobilfunkangebot will Lidl den Konkurrenten Aldi unterbieten. Ob das klappt, ist allerdings noch ebenso unklar wie der Starttermin für das Angebot.

Lidl verhandelt derzeit mit mehren Mobilfunkanbieter über die Konditionen für ein eigenes Prepaid-Angebot und strebt nach Zeitungsberichten einen Minutenpreis von zwölf bis 13 Cent an. Damit würde man das kürzlich von Aldi gestartet Mobilfunkangebot Aldi Talk unterbieten.

Bisher sollen sich die Mobilfunker allerdings noch gegen den von Lidl angepeilten Preis sträuben, da ein solches Angebot nicht wirtschaftlich umzusetzen sei. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen