Software – Audacity
Sounddateien bearbeiten

Office-AnwendungenSoftwareWorkspaceZubehör

Mit Hilfe des deutschsprachigen und angenehm einfach zu bedienenden Mehrspur-Audio-Editors können Sie unter Windows und Linux Musik aufnehmen, abspielen, bearbeiten sowie im- und exportieren.


Audacity 1.2.3 ___

Mit Hilfe des deutschsprachigen und angenehm einfach zu bedienenden Mehrspur-Audio-Editors können Sie unter Windows und Linux Musik aufnehmen, abspielen, bearbeiten sowie im- und exportieren. Bei der Bearbeitung stehen Befehle zum Ausschneiden, Kopieren und Einfügen von zuvor mit der Maus markierten Bereichen zur Verfügung. Zudem lassen sich Audiodateien mit Projekt/Audio importieren in die aktuell geöffnete Datei einbinden. Erweiterte Funktionen erlauben das Mischen und Hinzufügen verschiedener Klangeffekte oder Geschwindigkeitsveränderungen. Dazu liefert Audacity 28 Filter mit, weitere lassen sich ergänzen. Als Plug-ins lassen sich VST- (Cubase-kompatible virtuelle Studio-Technik), LADSPA- und Nyquist-Dateien einbinden. Ein Editor für ID3-Tags, Funktionen zum Überblenden, Entfernen von Rauschen oder Knistern ergänzen das Programm. Unterstützt werden die Audioformate MP3, OGG und WAV. Damit Sie als MP3 speichern können, müssen Sie die Lame-DLL (http:// lame.sourceforge.net) installieren und den Pfad über Datei/Einstellungen/Dateiformate/ Suche Bibliothek einrichten. Zusätzlich zu den Bearbeitungsfunktionen können Sie alle Signale am Line-in-Kanal der Soundkarte aufnehmen und speichern. http://audacity.sourceforge.net

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen