Handy-Karten: Ki-Bi betritt den deutschen Handy-Markt

MobileSmartphone

Die “Ki-Bi Mobile Technologies” ist ein Spezialist für spezielle jugendaffine Mobilfunk-Karten und bereits in England erfolgreich aktiv. Nun soll der deutsche Markt aufgerollt werden.

Den Sprung über den Kanal wird der Handykarten-Anbieter Ki-Bi nicht alleine unternehmen, sondern an der Seite der Handy-Marketiers “Brand Your World” aus München, die auch Österreich und die Schweiz aufs Korn nehmen wollen. Dies berichtet der Informationsdienst Businesswire.

Ki-Bi-Cards funktionieren recht simpel: Den Service anrufen, die Karte bereithalten und dann nach Tastenbestätigung gewünschte Inhalte downloaden – zum Beispiel Musik aus den aktuellen Charts, Klingeltöne, Videos und Spiele. “Das ist innovativ und auch interessant fürs Direktmarketing”, freut sich Florian Wupperfeld, Partner bei Brand Your World. (rm/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen