Die Nasdaq berücksichtigt ausnahmsweise Google

E-CommerceMarketingNetzwerke

Der Suchmaschinen-Markführer wird noch diese Woche im berühmten Markt-Index Nasdaq TOP 100 gelistet. Da Google erst vor kurzem an die Börse ging, musste die Nasdaq ihre Regeln beugen.

Am 16. Dezember soll Google zum ersten Mal im Index der 100 größten börsennotierten Technologieunternehmen auftauchen – ohne die übliche zweijährige Wartezeit. Grund für die Ausnahme von der Regel: Die Marktkapitalisierung des Unternehmens ist mit gut 100 Milliarden Euro derartig groß, dass Google vom Start weg das drittgrößte Unternehmen an der Technologiebörse hinter Microsoft und Intel ist.

Marktbeobachter spekulieren nun, dass Google nun auch den Sprung in die Standard & Poor´s 500 (S&P 500) schaffen könnte, den Index für die 500 größten US-Unternehmen.

Übrigens sollen weitere zehn Unternehmen in den Top-100-Index aufgenommen werden, darunter Linux-Anbieter Red Hat, Spiele-Publisher Activision und das Internet-Reisebüro Expedia. (rm/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen