Echte UMTS-Flatrate für 25 Euro

MobileMobilfunkNetzwerke

Der E-Plus-Ableger Base bietet neben seiner Telefonflatrate nun auch einen Pauschaltarif für das mobile Breitbandinternet.

Nachdem E-Plus vor knapp sechs Monaten unter dem Label Base einen Ableger für Handy-Telefonate zum Pauschaltarif gegründet hat, legt der Anbieter nun nach. Bislang konnte man für 25 Euro ins Festnetz sowie zu Eplus – inklusive Base – telefonieren.

Für weitere 25 Euro gibt es eine zusätzliche SIM-Karte, mit der unbegrenztes Breitband-Surfen über UMTS und GPRS möglich ist. Um die günstigen Preise zu ermöglichen, verzichtet der Provider auf Hardware-Sponsoring – eine UMTS-Karte für’s Notebook gibt es für 249,90 Euro. Auf Wunsch ist die Flatrate auch ohne Telefon-Tarif für 25 Euro im Monat zu haben. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt in beiden Fällen 24 Monate.

Der Provider erhofft sich mit diesem Angebot ein Stück des Festnetz-Kuchens: “Die meisten Kunden haben bislang an ihrem Festnetzanschluss festgehalten, weil sie zu Hause ins Internet wollen. Mit Base können sie sich das nun sparen”, so Thorsten Dirks, Geschäftsführer für Innovation, IT und Operations bei E-Plus. (ds)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen