Software-Player: Intervideo WinDVD 7 Gold
HD-Mogelpackung

SoftwareWorkspaceZubehör

WinDVD 7 Gold ist ein solider Software-Player. Er präsentiert sich in überarbeiteter Oberfläche und unterstützt nun DivX-6. Auch bei den Audio-Effekten hat Intervideo nachgelegt.

Testbericht

Software-Player: Intervideo WinDVD 7 Gold

Die schöne neue HD-DVD-/Blu-Ray-Welt bleibt Nutzern des Software-Players WinDVD 7 Gold verschlossen. Der Grund: Den groß beworbenen Support für den HD-Videocodec H.264 hat Intervideo nur in die Platinum-Edition eingebaut die kostet 10 Euro mehr. Das gleiche Problem bei der UPnP-Unterstützung (Universal Plug and Play) und dem Bildoptimierungs-Algorithmus Trimension DNM (Dynamic Natural Motion). Unverständlich: Im Handbuch preist Intervideo gerade diese Neuheiten an.

Neu ist der DivX-6-Support; DivX-Untertitel zeigt der Player jedoch nur an, wenn sie als eigene Datei nachgeladen werden. Außerdem verschluckt WinDVD die animierten Menüs des DivX-6-Testvideos. Bei Audio-Effekten hat Intervideo mehr nachgelegt: Neu sind überzeugende Halleffekte, die per Schieberegler zum Spielen mit den Parametern Raumgröße und Klangwärme einladen. Zudem können die einzelnen Audiokanäle manuell nachgeregelt werden. Film-Fans finden mit der Funktion Video-Desktop eine interessante Alternative zur Wallpaper: Das laufende Video wird dabei zum Desktop-Hintergrund.

Intervideo hat auf Kritik reagiert und die Oberfläche überarbeitet. Die Steuerelemente docken jetzt am Hauptfenster an. Für Film- und Sound-Einstellungen gibt es zentrale Menüpunkte, das spart Zeit. Die Gold-Version bietet zu wenig für Film-Profis, die besser zur Platinum-Version oder Power DVD 6 Deluxe greifen. Wer nur ab und zu DVDs schaut, kommt auch mit einem Gratis-Player wie VideoLAN ans Ziel.


Testergebnis

Software-Player: Intervideo WinDVD 7 Gold

Hersteller: Intervideo
Produktname: WinDVD 7 Gold

Internet: Intervideo Homepage
Preis: 40 Euro (Aktuelle Software im testticker.de-Softwareshop)

Das ist neu
– Bedienoberfläche und Menüstruktur
– DivX-6-Support
– Audioeffekte

Systemvoraussetzungen
Betriebssysteme: Windows 2000/XP
Prozessor: Pentium 4/3,0 GHz Fazit
Arbeitsspeicher: 512 MByte

Fazit
WinDVD 7 Gold ist ein solider Software-Player, der aber für den Profi zu wenig bietet und den Einsteiger überfordert.

Gesamtwertung: befriedigend
Leistung (40%): befriedigend
Ausstattung (30%): befriedigend
Bedienung (30%): ausreichend