Webdesign – Cascading Stylesheets
Browser-Weiche

BrowserOffice-AnwendungenSoftwareWorkspace

Browser A unterstützt nur die CSS-Eigenschaften X und Y, Browser B hingegen nur die Eigenschaften A und B &ndash wie programmiert man nun am besten seine Webpräsenz?


CSS für alle ___

Browser A unterstützt nur die CSS-Eigenschaften X und Y, Browser B hingegen nur die Eigenschaften A und B ? wie programmiert man nun am besten seine Webpräsenz? Am einfachsten ist es, wenn man nur solche CSS-Eigenschaften anwendet, mit denen alle Webbrowser klarkommen. Alternativ lassen sich auch für verschiedene Webbrowser eigene Stylesheets anlegen. So können Sie die CSS-Unterstützung einzelner Clients bestmöglich nutzen. Mit einer Browser- Weiche weisen Sie je nach eingesetztem Client das passende Stylesheet zu. Per Skript fragen Sie hierzu den User-Agent des Browsers ab. Mit PHP lässt sich dies mit wenigen Zeilen erledigen:

If (preg_match(“MSIE 5.+Win./ “,
$browser)) {
$client=3;
$pfad=”css/ie5.css”;
}

Obiges PHP-Skript sucht in der Variable browser, in welcher der User-Agent gespeichert wurde, nach der Zeichenkette »MSIE 5.+Win«. Wird diese gefunden, so werden die Variable client auf 3 und der Pfad zur CSS-Datei auf css/ie5.css gesetzt. In der HTML-Datei wird nun die übliche Einbindung der CSS-Datei

ersetzt durch

Details zu dieser Browser-Weiche finden Sie auf der Homepage der E-Workers unter www.e-workers.de.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen