Samsung und Matsushita: Kampf der Titanen

Workspace

Südkoreas Vorzeige-Technologie-Konzern Samsung streitet jetzt vor Gericht mit seinem japanischen Rivalen Matsushita.

Zankapfel: Neun patentgeschützte Technologien für Plasma-Flachbildschirm-Fernseher. Die beiden Konzerne hatten ein Jahr verhandelt, um zu einer Einigung zu kommen. Die Gespräche wurden abgebrochen und beide Seiten reichten jeweils in den USA entsprechende Klagen ein, die sich allerdings auf verschiedene Patente beziehen.

Der Plasma-Markt ist besonders umkämpft – angesichts hoher Stückzahlen und sinkender Margen. Matsushita allein wird in diesem Bereich bis 2010 einige Milliarden Euro umsetzen, während Samsung sogar die Marktführerschaft übernahm.

Früher im Jahr hatten sich bereits Fujitsu und Samsung sowie Matsushita und LG Electronics über Plasma-Technologien in der Wolle, konnten sich aber jeweils auf Kreuz-Lizenzierungen einigen. (rm/ds)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen