Ebay bald nicht mehr Nummer 1 in China

E-CommerceMarketingNetzwerke

Die Marktführung im chinesischen Internet scheint eBay bald abgeben zu müssen – trotz 100 Prozent Wachstum in diesem Jahr.

Die Krone wird das Versteigerungs-Portal wohl schon bald an Lokalmatador Taobao abgeben müssen. Das berichtet ein chinesischer Marktanalyst in seinem jüngsten Report.

Noch vereint eBay die Hälfte aller Auktionsnutzer auf sich, doch vom Umsatz her ging Taobao mit 57,10 Prozent Marktanteil bereits in Führung. Bleibt das Wachstum stabil, wird eBay Mitte nächsten Jahres abgehängt sein. (rm/ds)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen