Wenig Interesse an HDTV

KomponentenWorkspace

Die Meinungsforscher von Forsa veröffentlichten gestern die Ergebnisse einer ernüchternden Umfrage. Demnach sieht es nicht gut aus für das hochauflösende Fernsehen.

Nur gerade 50 Prozent der Deutschen können mit dem Begriff HDTV (High Definition Television) überhaupt etwas anfangen. Nur 41 Prozent der Befragten haben den Begriff schon einmal gehört. Zum Kauf eines HDTV-Systems tendieren lediglich 8 Prozent. Ein ziemlicher Flop für die neue TV-Technologie, die mit so vielen Superlativen angepriesen wurde.

Etliche Teilnehmer an der Umfrage von Forsa betonten sogar, dass sie erst auf HDTV umsatteln werden, wenn es keine Alternative mehr gibt. Die Vorteile der neuen Technik waren den Konsumenten nicht klar – die Pixelzahlen und Bildschirmdiagonalen konnten nicht überzeugen. (rm/ds)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen